Wie Viele Schlüssel Bekommt Man Vom Vermieter?

Wie Viele Schlüssel Bekommt Man Vom Vermieter

Das Wichtigste in Kürze: –

  • Der Mieter muss Zugang zu allen von ihm angemieteten Räumen haben.
  • Grundsätzlich gilt die Faustregel: Pro Bewohner der Wohnung gibt es einen Schlüssel.
  • Der Vermieter muss alle Schlüssel zur Wohnung aushändigen.
  • Der Mieter darf zusätzliche Schlüssel verlangen, wenn er einen triftigen Grund dafür nennen kann, z. ein notwendiges Zutrittsrecht für die Reinigungskraft oder eine Pflegekraft.

Hat der Vermieter einen Zweitschlüssel?

Vermieter darf keine Zweitschlüssel besitzen – Die Antwort auf die Frage, ob ein Vermieter einen Ersatzschlüssel behalten darf, ist eindeutig: nein. Der Vermieter muss dem Mieter ab dem Zeitpunkt des Mietbeginns alle Schlüssel aushändigen. Das ist nicht weiter tragisch, da der Vermieter ohnehin die Wohnung nur im Beisein des Mieters und mit dessen Zustimmung betreten darf.

Hat der Vermieter Recht auf Schlüssel?

III. Kündigungsrecht des Mieters – Geht ein Vermieter so weit, dass er nicht nur einen Schlüssel einbehält, sondern auch noch heimlich die Wohnung seiner Mieter betritt, besteht ein fristloser Kündigungsgrund nach § 569 BGB. Betritt der Vermieter nämlich unbefugt die Wohnung – während die Mieter nicht zu Hause sind – verletzt er die Privatsphäre seines Mieters und begeht außerdem Hausfriedensbruch gemäß § 123 Strafgesetzbuch (StGB).

Das ist eine gravierende Verletzung seiner mietvertraglichen Pflichten und daher ein sofortiger Kündigungsgrund (AG Heidelberg, Urteil vom 06. 11. 1975, Az. : 23 C 144/75; LG Berlin, Urteil vom 09. 02. 1999, Az.

: 64 S 305/98). Der Mieter kann dann mit sofortiger Wirkung und ohne vorherige Abmahnung kündigen.