Was Kostet Ein Schlüssel Von Einer Schliessanlage?

Was Kostet Ein Schlüssel Von Einer Schliessanlage
Kosten für die Kopie von Schlüsseln – Wie hoch die Kosten ausfallen, hängt stark von der Art des Schlüssels ab.

  • Bei einem Standardschlüssel entstehen Ihnen Kosten für die Schlüsselkopie von 10 bis 20 Euro.
  • Für Schlüssel einer Schließanlage oder Sicherheitsschlüssel fallen je nach Art zwischen 20 und 100 Euro an.
  • Handelt es sich um einen Autoschlüssel, kontaktieren Sie Ihre Fachwerkstatt. Dort brauchen Sie Ihre Fahrzeug- und Ausweispapiere, da Ihnen die Werkstatt ansonsten keinen Schlüssel nachmachen wird. Dies geschieht zu Ihrem eigenen Schutz. Der neue Autoschlüssel, je nach Marke und Codierung, kann zwischen 50 und 350 Euro kosten.
  • Wurde der Schlüssel des Autos verloren oder gestohlen, müssen Sie außerdem die Polizei und Versicherung in Kenntnis setzen. Lassen Sie den Schlüssel des Autos nur nachmachen, gibt es allerdings auch Internetanbieter, die Ihnen dies ab 20 Euro anbieten.

Verlegen Sie Ihre Schlüssel häufig, können Sie Ihren Schlüssel orten. Was Sie dazu brauchen, zeigen wir Ihnen im nächsten Praxistipp.

Wie viel kostet ein Hausschlüssel?

Die Kosten – Bei MISTER MINIT unterscheiden wir zwischen einem Standardschlüssel und einem Sicherheitsschlüssel. Je nach Auftrag liegt der Preis daher zwischen:

  • zehn bis zwanzig Euro für einen Standardschlüssel
  • dreißig bis einhundert Euro für einen Sicherheitsschlüssel

Preisunterschiede.

Wie erkennt man Schlüssel einer Schließanlage?

Codenummer vs. Sicherungskarte – Je nachdem welchen Schließzylinder Sie im Einsatz haben, wird für die Nachbestellung eines Schlüssels die Codenummer oder eine Sicherungskarte benötigt. Bei Zylindern mit Sicherungskarte kann ein Schlüssel nur nachgemacht werden, wenn die entsprechende Karte vorgelegt wird.

Ein Ersatzschlüssel mit Codenummer kann in der Regel sofort nachgemacht werden, anhand des Codes auf dem Schlüssel oder einer Codekarte. Ein Schlüssel mit Codenummer ist daran zu erkennen, dass ein Code auf dem Schlüssel steht oder eine Codekarte wurde mit dem Schlüssel mitgeliefert.

MISTER MINIT kann Ihnen einen Ersatzschlüssel mittels dieser Codenummer sofort anfertigen. Die Qualität bleibt erhalten und der Schlüssel wird original hergestellt. Außerdem bietet eine Codekarte den Vorteil, dass Sie den Schlüssel nie aus der Hand geben müssen, denn mittels dieser Karte kann MISTER MINIT Ihnen den Schlüssel nachmachen, ohne dabei den original Schlüssel sehen zu müssen.

Allerdings erfolgt keine Registrierung des Schlüssels und somit ist nicht nachvollziehbar, wie viele Schlüssel bereits hergestellt worden sind. Eine Sicherungskarte bietet eine höhere Sicherheit und garantiert, dass nur berechtigte Personen einen Schlüssel nachmachen können.

Die Sicherungskarte ist die Legitimation zum Fräsen eines identischen Schlüssels und muss bei MISTER MINIT hergezeigt werden, damit der Schlüssel kopiert werden darf. Somit haben Sie Gewissheit, dass kein Unbefugter Ihren Schlüssel nachmachen und sich somit Zutritt zu Ihrem Haus verschaffen kann.

See also:  Welche Schlüssel Darf Man Nachmachen Lassen?

Wie lange dauert Haustürschlüssel nachmachen?

Wie funktioniert das Nachmachen eines Schlüssels? – Das Nachmachen funktioniert heutzutage mit einer (CNC-)Fräsmaschine für den vollautomatisierten Kopierprozess. Mit Hilfe der Sicherungskarte, der Seriennummer des Schlüssels oder dem Originalschlüssel als Vorlage fräst die Maschine aus einem Rohling ein Duplikat.

Der Schlüsseldienst benutzt für den Nach- und Feinschliff eine Feile und erstellt so eine exakte Kopie. Durchschnittlich dauert der Vorgang nicht mehr als 10 bis 15 Minuten, es kommt aber auch hier auf die Art des Schlüssels an.

Bei manchen ist der Prozess schwieriger als bei anderen und dauert somit länger. Schau Dir dieses Video an, wenn Du sehen möchtest, wie ein Schlüssel nachgemacht wird. Was Kostet Ein Schlüssel Von Einer Schliessanlage.

Wie erkennt man einen Generalschlüssel?

An einem Generalschlüssel bzw. Hauptschlüssel befindet sich die geringste Anzahl an Längs-Rippen und -Nuten. Diese Form ermöglicht die Öffnung jedes Zylinders in der Generalhauptschlüsselanlage, da er in sämtliche Schlüssellöcher hineinpasst.

Wie hoch sollte eine Schlüsselversicherung sein?

Versichere fremde private und berufliche Schlüssel – Wichtig ist bei privaten Schlüsseln vor allem der Schutz der sogenannten „fremden privaten Schlüssel”. Dazu zählen die Schlüssel, die Du  von Deinem Vermieter  bekommst. Sie heißen deswegen fremd, weil sie nicht Dir gehören.

  1. Die private Schlüs­sel­ver­si­che­rung gilt auch für  Schlüssel und Chipkarten in Hotels;
  2. Sind diese weg, entstehen meistens keine nennenswerten Folgekosten, da sich solche Schlüssel oft einzeln elektronisch deaktivieren lassen;

Dasselbe gilt für  Transponder und Zugangskarten zu einem Bürogebäude. Meistens sieht man diesen Plastikdingern nicht mal an, zu welchem Haus sie gehören. Der Schutz für berufliche Schlüssel ist meistens etwas teuer als der für private. Er lohnt sich aber für jeden, der Schlüssel für Einrichtungen mit großem Publikumsverkehr hat. Dazu zählen

  • Angestellte, die einen Schlüssel für größere Gebäude ihres Arbeitgebers haben,
  • Angestellte öffentlicher Einrichtungen,
  • Lehrer,
  • Studenten mit Zugang zu Labor- oder Büroräumen und
  • Hausmeister.
See also:  Was Bedeutet Schlüssel Bei Siemens Waschmaschine?

Wähle eine vernünftige Ver­si­che­rungs­sum­me für Folgekosten bei Schlüsselverlust. Wir empfehlen im privaten Bereich eine Deckungssumme von 30. 000 Euro und im beruflichen von 50. 000 Euro. Ein Selbstbehalt von 150 Euro ist üblich. Für den Verlust der Schlüssel eines Hauses, das Dein Eigentum ist, kommt die Schlüs­sel­ver­si­che­rung dagegen nicht auf. .