Wie Tür Messen?

Wie Tür Messen
Variante 2: Innentüren und Zargen ersetzen – Du möchtest deine alten Innentüren und Zargen gegen neue austauschen? Gute Nachrichten: Das Ausmessen wird dadurch deutlich einfacher! Solltest du keine weiteren Veränderungen für Wand und Fußboden planen, kannst du die benötigte Tür- und Zargengröße einfach mithilfe der vorhandenen Zimmertüren ermitteln. Das funktioniert so:

  1. Miss das Türblatt in Höhe und Breite an der Falz-Außenseite, die an den Rahmen anschlägt. Achte dabei auf senkrechtes und waagerechtes Halten des Zollstocks.
  2. Zur Ermittlung der Wandstärke misst du die komplette Tiefe der Zarge (Futterbrett + Bekleidung) an der Innenseite des Türdurchgangs. Anschließend ziehst du die Stärke der Zargenbekleidung, die auf der Wand aufliegt, auf beiden Seiten von der Gesamtbreite ab.

Alles klar? Oder hast du noch Fragen? Du bist dir unsicher, ob du richtig gemessen hast? Deine Türen haben Sondermaße, oder die Rohbaumaße weisen starke Schwankungen an unterschiedlichen Messpunkten auf? Kein Problem, deine Servicehelden stehen bereit! Gerne unterstützen wir dich bei deiner Planung und Bestellung! Du erreichst uns telefonisch unter 04206 / 44620 143! Und natürlich haben wir für dich auch die passende Anleitung, wie du deine Haustüren richtig messen kannst.

Welches Maß bei Türen?

Zimmertüren ganz einfach ausmessen

Wie werden die Maße für Türen ermittelt? – Für genauere Informationen schauen Sie in unserem FAQ-Beitrag ” Tür ausmessen ” vorbei. Grundsätzlich gilt: Um die Höhe zu ermitteln, messen Sie von der Oberkante des Fußbodens bis Unterkante Sturz. Die gängigsten Maße für die Höhe der Türblätter sind 198,5 cm und 211,0 cm. Türblatt – Höhe: Die gängigsten Türmaße in Millimeter (mm):

  • 1985 mm
  • 2110 mm
See also:  Was Ist Der Wpa Schlüssel?

Türblatt – Breite: Die gängigsten Türmaße in Millimeter (mm):

  • 610 mm
  • 735 mm
  • 860 mm
  • 985 mm