Auto Schlüssel Verloren Was Tun?

Auto Schlüssel Verloren Was Tun
Ersatz eines Funkschlüssels – Die meisten Pkw sind per Schlüssel oder Schließkarte mit integrierter Funkfernbedienung (Remote Key Entry) zu öffnen und zu schließen. Aufgrund dieser und weiterer elektronischer Komponenten ist es erforderlich, sich an den Vertragshändler, eine Fachwerkstatt bzw.

  • den Autohersteller zu wenden, um einen individuellen Schlüssel für das Fahrzeugmodell nachmachen zu lassen;
  • Kommen zur Funkfernbedienung, Wegfahrsperre und Zentralverriegelung weitere Daten, wie beispielsweise die von Fehlercodes, Kilometerständen oder das elektronische Serviceheft hinzu, wird das Prozedere noch aufwendiger;

Das Codieren und Anlernen (Programmieren) des neuen Schlüssels kann bis zu fünf Arbeitstage dauern. Das müssen Sie tun:

  • Beauftragen Sie Autohaus bzw. Hersteller oder Fachwerkstatt, den Schlüssel nachmachen zu lassen. Vorab wird eventuell der Code des verlorenen Schlüssels in der Wegfahrsperre gelöscht, um das Öffnen und Starten des Autos zu unterbinden.
  • Legen Sie Ausweisdokument, Fahrzeugpapiere und den Zweitschlüssel (falls vorhanden) vor, da auch dieser umprogrammiert werden muss.
  • Anhand der Fahrgestellnummer besorgt der Händler/Hersteller/die Fachwerkstatt den Schlüssel (bzw. beide Schlüssel, falls auch der Zweitschlüssel fehlt). Dieser wird, wie auch das Fahrzeug selbst, neu programmiert.
  • Taucht der verlorene Schlüssel unverhofft wieder auf, kann er nun nicht mehr verwendet werden.

Wer bezahlt verlorenen Autoschlüssel?

Wenn Sie Ihren Autoschlüssel verloren haben, müssen Sie die Kosten für den Ersatz selbst zahlen. Auch wenn Ihr Fahrzeugschlüssel gestohlen wurde, übernimmt die Kfz-Kaskoversicherung diese Kosten nicht zwangsläufig. Die Versicherung leistet nur, wenn Ihnen später auch das Fahrzeug geklaut wurde.

Kann man Autoschlüssel sperren lassen?

Wie schütze ich mein Auto vor Diebstahl? – Hast du noch einen Zweitschlüssel des Autos? Dann solltest du dein Auto damit an einen sicheren Ort bringen. Falls dein Autoschlüssel in die falschen Hände geraten ist, kann dein Auto so nicht gestohlen werden. Damit dein Auto nicht von Fremden mit dem verlorenen Autoschlüssel entsperrt wird, parke es an einem absperrbaren Ort. © gettyimages/dobok Du hast keinen Zweitschlüssel? In dem Fall kannst du einen Pannendienst rufen und dir das Auto aufsperren lassen , um es an einen absperrbaren Ort wie deine Garage zu bringen. Informiere dich in deinen Versicherungsbedingungen, ob die Versicherung die Kosten für den Pannendienst übernimmt.

See also:  Ausgesperrt Wie Tür Öffnen?

Ein sicherer Ort ist absperrbar, zum Beispiel deine Garage. Dort ist dein Auto vor Diebstahl geschützt. Bist du Mitglied in einem Automobilclub, werden die entstandenen Kosten womöglich bezahlt. Damit dein Auto vor Diebstahl geschützt ist, kannst du den Autoschlüssel auch sperren lassen.

Fahre dazu zu deinem Autohändler. Der Händler löscht die Schlüsseldaten aus dem Fahrzeug, sodass der Schlüssel deine Wegfahrsperre nicht mehr überbrücken kann. Der Zweitschlüssel muss danach neu programmiert werden. Eventuell ist auch ein Austausch von Tür- und Lenkradschlüsseln erforderlich.

Hebe die Rechnung von Pannendienst und Autohändler unbedingt auf, damit Automobilclub oder Versicherung deine Kosten übernehmen. Tipp: Es kann sinnvoll sein einer vertrauensvollen Person zu erzählen, wo der Zweitschlüssel liegt.

So kann dir im Notfall geholfen werden und ein Pannendienst ist nicht nötig.

Was kostet es einen Autoschlüssel codieren zu lassen?

Einen modernen Funkschlüssel nachmachen lassen, kostet ungefähr 200 bis 400 Euro. Den Schlüssel codieren lassen, kostet nochmals zwischen 50 und 110 Euro.

Wie programmiert man einen neuen Autoschlüssel?