Wie Knackt Man Einen Tresor?

Wie Knackt Man Einen Tresor
Wenn dein Tresor so ein Schloss verbaut hat, kannst du den Tresor ganz einfach knacken: Mit einem sogenannten Tubularpick.

Wie kann ich meinen Tresor in Sekunden knacken?

Wenn dein Tresor ein Tubularschloss verbaut hat, kannst du auch als blutiger Anfänger deinen Tresor in Sekunden knacken. Diese Schlösser sind rund und haben keine herkömmlichen Pins, sondern eine andere Technik verbaut. Wie genau solche Tubularschlösser funktionieren, ist unwichtig – du kannst sie mit einem günstigen Werkzeug* in Sekunden öffnen.

Wie kann ich einen Tresor mit einem tubularschloss knacken?

Wenn dein Tresor so ein Schloss verbaut hat, kannst du den Tresor ganz einfach knacken: Mit einem sogenannten Tubularpick. In diesem Video siehst du, wie du einen Tresor mit einem Tubularschloss ganz einfach knacken kannst.

Wie schlägt man einen Tresor?

Schlagtechnik – Bei dieser Variante versuchst du, durch feste Schläge auf den Tresor den Mechanismus zu manipulieren. Die Technik funktioniert nur bei Tresoren, die eine Feder verbaut haben, durch die Schläge springt die Feder nach unten und so kann der Safe geöffnet werden.

  • Der Griff der Tür muss in die richtige Richtung gedreht werden (wie beim normalen Öffnen)
  • Am besten funktionieren Schläge von oben auf den Tresor; 
  • Alternativ kannst du auch von unten oder auf die Seitenwände schlagen, wichtig ist nur, dass du gleichzeitig den Griff drehst 
  • Wenn du einen Schlagbohrer hast, kannst du diesen auf den Tresor auflegen und so die Feder manipulieren

Diese Technik wird nur bei wenigen (meistens sehr billigen) Tresoren klappen, die eine Feder in ihrem Mechanismus verbaut haben. Wenn es klappt, ist der Tresor aber in wenigen Sekunden offen.

See also:  Was Kostet Ein Neuer Satz Schlüssel Vw Golf 7?

Wie kann ich die Kombination bei einem Tresor zurücksetzen?

Safe Schloss knacken (gewaltfrei) – Wenn dein Tresor ein tatsächliches Schloss mit einem Schlüssel hat, kannst du natürlich immer probieren, dieses zu knacken. Das erfordert – je nach Art des Schlosses – allerdings ein bisschen Zeit oder spezielles Werkzeug.