Wie Bekommt Man Einen Schlüssel Aus Dem Schloss?

Schlüssel abgebrochen 3 Möglichkeiten Anleitung – Key canceled

Sanfte Methoden, wenn der Schlüssel feststeckt – Bevor Sie es mit Gewalt versuchen, wenn der Schlüssel im Schloss feststeckt. Versuchen Sie es erst mal mit diesen Methoden:

  • Wenn es sehr kalt ist, kann es sein, dass der Schlüssel im Schloss festgefroren ist. Das kann auch passieren, wenn Sie einen handwarmen Schlüssel in ein eiskaltes Schloss stecken. Das Eis im Schloss taut kurz auf und friert sofort wieder. In dem Fall hilft Wärme jeder Art, wie von einem  Fön, Feuerzeug oder Sie versuchen es mit Türschlossenteiser.
  • Oft passiert es, wenn das Schloss schon längere Zeit schwergängig war oder lange nicht genutzt worden ist. Das Schloss ist verrostet oder das Öl darin verharzt. Versuchen Sie Rostlöser oder Kriechöl, wenn möglich von beiden Seiten in das Schloss zu spritzen. Nach einiger Zeit geht es dann wieder ganz normal.
  • Wenn Sie den Schlüssel zwar drehen können, aber nicht mehr heraus bekommen können Sie das Schloss ausbauen. Bei Haustüren müssen Sie nur eine Schraube im Türfalz lösen und den Schlüssel in die richtige Position bringen. Vielleicht bekommen Sie den Schlüssel durch Wärme oder ein Ölbad aus dem Schloss. Zur Not können Sie so auch leicht ein neues Schloss einbauen, wenn das alte erst mal draußen ist.
  • Rütteln Sie am Schlüssel und versuchen Sie mit leichten Hammerschlägen, den Schlüssel im Schloss zu bewegen. Aber nur leichte Schläge, es sind ja noch die sanften Methoden.
  • Wenn Ihnen ein Schlüssel abgebrochen ist, kann das schlimme Folgen haben, manchmal hilft nur noch …

Wie bekomme ich den Schlüssel aus demschloss?

Sanfte Methoden, wenn der Schlüssel feststeckt – Bevor Sie es mit Gewalt versuchen, wenn der Schlüssel im Schloss feststeckt. Versuchen Sie es erst mal mit diesen Methoden:

  • Wenn es sehr kalt ist, kann es sein, dass der Schlüssel im Schloss festgefroren ist. Das kann auch passieren, wenn Sie einen handwarmen Schlüssel in ein eiskaltes Schloss stecken. Das Eis im Schloss taut kurz auf und friert sofort wieder. In dem Fall hilft Wärme jeder Art, wie von einem  Fön, Feuerzeug oder Sie versuchen es mit Türschlossenteiser.
  • Oft passiert es, wenn das Schloss schon längere Zeit schwergängig war oder lange nicht genutzt worden ist. Das Schloss ist verrostet oder das Öl darin verharzt. Versuchen Sie Rostlöser oder Kriechöl, wenn möglich von beiden Seiten in das Schloss zu spritzen. Nach einiger Zeit geht es dann wieder ganz normal.
  • Wenn Sie den Schlüssel zwar drehen können, aber nicht mehr heraus bekommen können Sie das Schloss ausbauen. Bei Haustüren müssen Sie nur eine Schraube im Türfalz lösen und den Schlüssel in die richtige Position bringen. Vielleicht bekommen Sie den Schlüssel durch Wärme oder ein Ölbad aus dem Schloss. Zur Not können Sie so auch leicht ein neues Schloss einbauen, wenn das alte erst mal draußen ist.
  • Rütteln Sie am Schlüssel und versuchen Sie mit leichten Hammerschlägen, den Schlüssel im Schloss zu bewegen. Aber nur leichte Schläge, es sind ja noch die sanften Methoden.
  • Wenn Ihnen ein Schlüssel abgebrochen ist, kann das schlimme Folgen haben, manchmal hilft nur noch …

Wie entferne ich den abgebrochenenschlüssel aus dem Schloss?

Nachdem man den Mechanismus des Schließzylinders wieder in die richtige Position gebracht hat, kann man mit dem nächsten Schritt fortfahren. Damit man den abgebrochenen Schlüssel aus dem Schloss entfernen kann, sollte man das Schloss nun mit einem Schmieröl schmieren.

Wie entferne ich einen schlossschlüssel?

PDF herunterladen PDF herunterladen Einen Schlosser zu beauftragen, einen abgebrochenen Schlüssel zu entfernen, kann dich mehrere hundert Euro kosten. Wenn im Schloss deines Autos oder deiner Haustür ein abgebrochener Schlüssel feststeckt, kannst du versuchen, diesen selbst zu entfernen, bevor du einen Profi anrufst. Normalerweise kannst du einen abgebrochenen Schlüssel in nur wenigen Minuten entfernen.

  1. 1 Sprühe Schmierspray in das Schloss. Bringe den Schlauchaufsatz auf der Spraydüse an. Drücke das andere Ende des Schlauchaufsatzes gegen die Schlossöffnung.
    • Wähle ein Silikonspray. Silikon-Gleitmittel hilft dabei, den Schlüssel einfach herausrutschen zu lassen, und da es wasserabweisend ist, wird es zudem dein Schloss gegen Rost schützen.
    • Du kannst auch Graphitpulver verwenden. Es kann helfen, das Schloss zu ölen, ohne es vollzuschmieren.
  2. 2 Richte den Schlüsselzylinder aus. Der Zylinder muss in der geschlossenen oder geöffneten Position sein, damit das Schlüsselstück aus der Tür gezogen werden kann. Wenn du versuchst, einen Schlüssel zu entfernen, der zwischen diesen Einstellungen steckt, wird er im Schloss feststecken bleiben.
    • Verwende eine Nadelzange, um in den Zylinder zu gelangen. Drehe den Zylinder bis die Tür geschlossen oder geöffnet ist.
  3. 3 Schiebe das abgebrochene Stück des Schlüssels als Führungshilfe ein. Schiebe das Griffstück des Schlüssels in das Schloss, bis es auf das abgebrochene Stück stößt. Du solltest sehen können, wo sich die große Rille auf der Seite des Schlüssels befindet. Dies ist die beste Stelle, um dein Abziehwerkzeug einzuführen.
  4. 4 Wähle dein Abziehwerkzeug. Schlüssel-Abziehwerkzeuge werden für gewöhnlich in einem Set mit einer Vielzahl an verschiedenen Haken- und Spiralabziehern verkauft. Du kannst sie online oder in einem Baumarkt kaufen. Sie sehen wie Miniatur-Harpunen mit langen, dünnen Stäben aus und können verschiedene Haken-Formen aufweisen.
    • Beginne mit dem Werkzeug mit kleinen Haken. Die kleinen Haken auf den Abziehwerkzeugen können für gewöhnlich die meisten Schlüsselarten und -formen greifen.
  5. 5 Schiebe das Abziehwerkzeug in das Schloss. Der Haken sollte nach oben zeigen, sodass er den Schlüsselbart leicht fassen kann. Führe das Werkzeug so, dass es entlang der Rille auf der Seite des Schlüssels rutscht.
  6. 6 Drehe das Abziehwerkzeug und ziehe. Sobald das Abziehwerkzeug im Schloss ist, drehe es leicht in Richtung des Schlüssels. Ziehe dann das Werkzeug zurück, während du den Griffteil weg vom Schloss drückst. Dies wird den Haken gegen den Schüssel drücken und diesen aus dem Schloss rutschen lassen.
    1. Es wird dich wahrscheinlich überraschen, wie einfach das ist;
    2. Spiralabzieher sind dünne und biegbare Metallstäbe, die mit kleinen Haken entlang des Stabs versehen sind;
    3. Zwar kann jedes dieser Werkzeuge für mehrere verschiedene Schlüssel funktionieren, doch es kann ein paar Tests erfordern, um das Werkzeug zu finden, das am besten in dein Schloss passt und dein feststeckendes Schlüsselstück greifen kann;

    Versuche es solange, bis der Haken des Abziehwerkzeugs einen der Zacken des Schlüssels greift und du das abgebrochene Schlüsselstück herausziehen kannst.

    • Wenn du Spiralabziehwerkzeuge benutzt, trifft dieselbe Vorgehensweise zu. Anstatt jedoch etwas zu drehen, solltest du den Griff einige Male drehen, bevor du das Werkzeug gerade herausziehst, um das Schlüsselstück zu entfernen.
    • Du kannst versuchen, gleichzeitig ein zusätzliches Abziehwerkzeug auf der anderen Seite des Schlüssels zu verwenden. Schiebe den Schlüssel genauso hinein und ziehe die Werkzeuge mit leichtem Druck in entgegengesetzter Richtung heraus, sodass der Schlüssel zwischen den Werkzeugen gegriffen wird.
    • Verwende eine Nadelzange, um das freiliegende Ende zu greifen und den Schlüssel vollständig zu entfernen, wenn er sich nur teilweise löst. Du solltest hierbei sichergehen, dass du ihn nicht versehentlich zurück in das Schloss drückst.

    Werbeanzeige

  1. 1 Brich ein Ende eines Sägeblatts einer Laubsäge ab. Laubsägeblätter sind aus dünnem, brüchigem Metall gefertigt und brechen schnell, wenn sie gebogen werden. Mit einem abgebrochenen Ende kann das Sägeblatt in das Schloss passen.
    • Überprüfe den Winkel der Sägezähne. Brich das Ende des Sägeblatts ab, an welchem die Zähne in einem Winkel abstehen.
    • Wenn du kein Laubsägeblatt zur Hand hast, kannst du andere Gegenstände in deinem Haus ausprobieren. Versuche es mit allem, was lang, dünn, fest und zylindrisch ist. Du kannst es beispielsweise mit einem Grillspieß oder einer Fahrradspeiche versuchen, wenn du darauf zurückgreifen kannst. Für gewöhnlich sind solche Vorgehensweisen nur sehr selten erfolgreich, insbesondere wenn der Schlüssel tief im Schloss feststeckt.
  2. 2 Klebe das andere Ende des Sägeblatts mit Klebeband ab. Umwickle mehrere Zentimeter des nicht angebrochenen Endes mit mehreren Schichten Klebeband. Füge noch ein bis zwei weitere Schichten hinzu, wenn die Zähne immer noch durch das Klebeband herausstechen.
  3. 3 Sprühe das Schloss mit einem Schmierspray ein. Verwende die Spraydüse und den Schlauchaufsatz und sprühe den Zylinder mit einer Schicht Silikon-Gleitmittel ein. Wische überschüssiges Spray ab, das aus dem Schlüsselzylinder herausläuft.
  4. 4 Schiebe das Laubsägeblatt in den Zylinder neben den Schlüssel. Platziere das abgebrochene Ende des Laubsägeblatts in den Schlüsselzylinder, sodass die Zähne nach oben zeigen. Wackle mit dem Griff, bis sich das Sägeblatt neben den Schlüssel drückt.
    • Wenn du versuchst, einen Autoschlüssel zu entfernen, der an beiden Seiten Zacken (einen Schlüsselbart) hat, kannst du das Sägeblatt mit nach oben oder unten zeigenden Zähnen einführen. Wenn du keine der beiden Seiten des Schlüssels fassen kannst, drehe das Sägeblatt herum und versuche es auf der anderen Seite.
  5. 5 Drehe den mit Klebeband umwickelten Griff der Säge und ziehe. Drehe das Sägeblatt um eine Viertelumdrehung in Richtung des Schlüssels, ziehe es heraus und neige es etwas auf die Seite, die vom Schoss wegführt. Wiederhole diese Bewegung mehrere Male, bis das Sägeblatt den Schlüssel erfolgreich greift.
    • Greife das Ende mit einer Nadelzange und ziehe den Schlüssel vollständig heraus, wenn er sich nur teilweise löst.

    Werbeanzeige

Wie kann ich denschlüssel ausbauen?

Sanfte Methoden, wenn der Schlüssel feststeckt – Bevor Sie es mit Gewalt versuchen, wenn der Schlüssel im Schloss feststeckt. Versuchen Sie es erst mal mit diesen Methoden:

  • Wenn es sehr kalt ist, kann es sein, dass der Schlüssel im Schloss festgefroren ist. Das kann auch passieren, wenn Sie einen handwarmen Schlüssel in ein eiskaltes Schloss stecken. Das Eis im Schloss taut kurz auf und friert sofort wieder. In dem Fall hilft Wärme jeder Art, wie von einem  Fön, Feuerzeug oder Sie versuchen es mit Türschlossenteiser.
  • Oft passiert es, wenn das Schloss schon längere Zeit schwergängig war oder lange nicht genutzt worden ist. Das Schloss ist verrostet oder das Öl darin verharzt. Versuchen Sie Rostlöser oder Kriechöl, wenn möglich von beiden Seiten in das Schloss zu spritzen. Nach einiger Zeit geht es dann wieder ganz normal.
  • Wenn Sie den Schlüssel zwar drehen können, aber nicht mehr heraus bekommen können Sie das Schloss ausbauen. Bei Haustüren müssen Sie nur eine Schraube im Türfalz lösen und den Schlüssel in die richtige Position bringen. Vielleicht bekommen Sie den Schlüssel durch Wärme oder ein Ölbad aus dem Schloss. Zur Not können Sie so auch leicht ein neues Schloss einbauen, wenn das alte erst mal draußen ist.
  • Rütteln Sie am Schlüssel und versuchen Sie mit leichten Hammerschlägen, den Schlüssel im Schloss zu bewegen. Aber nur leichte Schläge, es sind ja noch die sanften Methoden.
  • Wenn Ihnen ein Schlüssel abgebrochen ist, kann das schlimme Folgen haben, manchmal hilft nur noch …